Letzte Änderung:
04. Mai 2022


Besucher seit 2002:
Besucherzähler



 

Gut Itschki (Dick, Wall), Krim

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Itschki
Weitere Gutsnamen: Ebenfeld, Itschky.
Ortsnummer: D1271
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Ebenfeld, Station Taganasch, Taurida, Krim
Erworben:
Topografische Lage:
[125 S. 346]
Landfläche:
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: Im Besitz der Familie Abram Dyck. Lebten auf Ebenfeld, Krim, wahrscheinlich ein Besitzer, Johann Wall (1903). Die Ernte war seit 4 Jahren schlecht; Futter für Rinder wurde in 75 Werst gebracht. 1907 berichtete Johann Walls Schwiegersohn Peter Harder, dass Johann bettlägerig sei, die Ernte im Jahr 1906 war durchschnittlich.

Quellen: [125 S. 86, 413]; [541 21. Januar 1903 S. 10]; [541 20. Dezember 1905 S. 10]; [541 2. Januar 1907 S. 11];

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2017. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

541. Zeitung "Mennonitische Rundschau" 1880-2007.

 
 
Bilder und Fotos Gut Itschki (Dick, Wall), Krim.
 
Zuletzt geändert am 15 Dezember 2018